Home

HERZLICH WILLKOMMEN!

Auf der Internetpräsenz des Amplonius-Gymnasiums Rheinberg heißen wir Sie herzlich willkommen. Wir freuen uns, dass Sie uns im World Wide Web besuchen.
Mit dieser Homepage versuchen wir, die vielfältigen Aktivitäten unserer Schule vorzustellen, Ihnen nützliche und aktuelle Informationen zu geben und Ihnen einen Einblick in unser Schulleben zu gewähren. Wir hoffen, dass Sie somit einen Eindruck unseres Engagements über (zukünftig) 9 Jahre für unsere Schülerinnen und Schüler erhalten. Ansonsten besuchen Sie uns gerne bei einer unserer zahlreichen Veranstaltungen oder vereinbaren Sie einen Besuchstermin mit der Schulleitung und erleben Sie das Amplonius live. 

Nun aber viel Freude beim Durchstöbern der Homepage.

Marcus Padtberg, Schulleiter

 


Virtueller Rundgang durch das Amplonius-Gymnasium

 
Der Tag der offenen Tür, welcher am Amplonius-Gymnasium normalerweise immer im Januar stattfindet, kann leider aufgrund der aktuellen Corona-Lage nicht wie gewohnt in Präsenz stattfinden. Möchten Sie, liebe Eltern, und ihr, liebe zukünftige Amplonianerinnen und Amplonianer unsere Schule dennoch ansehen? 

Hier gelangen Sie / gelangst du zum Rundgang.



 


Spendenaufruf


Beitrag des Amplonius-Gymnasiums zur interkulturellen Woche der Stadt Rheinberg (#offengeht)

Zur interkulturellen Woche in Rheinberg 2022
Unsere Schule möchte auch und besonders in diesem Herbst einen Beitrag leisten zur diesjährigen Interkulturellen Woche in Rheinberg. Daher veröffentlichen wir hier erneut den Film der Kurse des Faches Praktischen Philosophie von 2021. Es ist ein Film, der auf unterhaltsame Weise kulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Sitten, Festen und Gebräuchen veranschaulicht. Gerade zu Kriegszeiten appelliert unsere Schulgemeinschaft an die Vernunft und die Menschlichkeit, die wir brauchen, um kulturelle Unterschiede zu respektieren zu können. Über allen Unterschieden stehen Frieden und Völkerverständigung als Ziel und Voraussetzung für ein menschenwürdiges Leben.
Wir wünschen allen Veranstaltern und Besuchern viel Freude und Erfolg!
Marcus Padtberg
  Film: Feste und Traditionen in unseren Kulturen - ein Potpourri


Das Kunstwerk des Monats ist eine Acrylmalerei von Johan Schiefke, gemalt in der Q1 zum Thema „malerische Umsetzung eines Fotoausschnitts von Thomas Struth“. Herzlichen Glückwunsch!    


Was mach eigentlich Amplonius Novus?

Mit einem antiquarischen Exemplar von „Der Schatz des Amplonius“, einem üppig bebilderten Buch über die berühmte mittelalterliche Bücher- und Handschriftensammlung des Amplonius de Berka, verabschiedet sich die Studienstiftung Amplonius Novus von ihrem zweiten Stipendiaten. Der junge Rheinberger, der in Köln Medizin studiert hat wie einst über 630 Jahre vor ihm Amplonius, wird jetzt ins Berufsleben wechseln und fortan die an der Universität erworbenen Kenntnisse in der Praxis anwenden. Die Stiftung Amplonius Novus ist stolz darauf, ihn in seinem Studium von 2016 bis heute ein wenig begleitet zu haben! Die Unterstützungsarbeit der Stiftung ist aber damit nicht zu Ende, - im Gegenteil! Der Stiftungsvorstand, der am Montag, 22.08.2022, zu seiner jährlichen Beschlussfassung zusammengekommen ist, hat weiter Stipendien gebilligt: mit je 100 Euro monatlich werden zwei Absolventinnen des Amplonius-Gymnasiums aus dem Abiturjahrgang 2019 gefördert. Es handelt sich um die Fortsetzung von Stipendien, die bereits seit 2020 laufen. Die eine junge Dame folgt ebenfalls Amplonius in der Wahl ihres Studienfaches und studiert Human-Medizin, die andere junge Dame bereitet sich gründlich auf den schönen Beruf der Lehrerin vor. Amplonius hatte bereits 1412 erkannt, wie wichtig es ist, in gute Bildung zu investieren und junge Menschen zu fördern. Dies gilt heute mehr denn je, sind doch Investitionen in die Bildung Investitionen in die Zukunft! Bildung ist die einzige Ressource, über die Deutschland (noch) verfügt … Bis heute hat die Studienstiftung Amplonius Novus 18.000 Euro investiert, um jungen Amplonianerinnen und Amplonianern mit einem Stipendium den Weg in die Zukunft ein Stück zu ebnen. Hinzu kommen 3.800 Euro für ein Büchergeld, mit dem hervorragende Abiturergebnisse geehrt werden und die für den Start ins Studium eingesetzt werden sollen.
Die Studienstiftung Amplonius Novus kann ihre Zukunftsarbeit nur mit Hilfe von Spenden verwirklichen. Deshalb unsere Bitte: UNTERSTÜTZEN SIE UNS!Unser Konto-Verbindung (IBAN) bei der Sparkasse am Niederrhein lautet: DE40 3545 0000 1101 0368 44.
Amplonius Novus wird in diesem Jahr wieder bei der Veranstaltung „Advent am Amplonius“ am 25. November im Amplonius-Gymnasium präsent sein, die „Bibliotheca Amploniana“ vorstellen und – natürlich! – um Unterstützung bitten. Wer bis dahin nicht warten kann, dem bietet das DFG-Projekt mit dem sperrigen Titel „Digitalisierung und Tiefenerschließung von Handschriften der Bibliotheca Amploniana in der Universitätsbibliothek Erfurt“ einen interessanten Einblick in die Büchersammlung des großen Sohnes der Stadt Rheinberg (Internet-Adresse: https://www.uni-erfurt.de/fileadmin/einrichtung/bibliothek/Bestand_Sammlungen/PDF_Dokumente/umfang_digitalisierung.pdf). Und der „Schatz des Amplonius“ ist evtl. in einigen Antiquariaten noch erhältlich: Kathrin Paasch (Hrsg.), Der Schatz des Amplonius - Die große Bibliothek des Mittelalters in Erfurt, Begleitbuch zur gleichnamigen Ausstellung der Stadt- und Regionalbibliothek Erfurt und des Angermuseums Erfurt vom 2. September bis 4. November 2001, Erfurt 2001
Mit amplonianischen Grüßen
Ihr Heinz Pannenbecker

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com