Home

HERZLICH WILLKOMMEN!

Auf der Internetpräsenz des Amplonius-Gymnasiums Rheinberg heißen wir Sie herzlich willkommen. Wir freuen uns, dass Sie uns im World Wide Web besuchen.
Mit dieser Homepage versuchen wir, die vielfältigen Aktivitäten unserer Schule vorzustellen, Ihnen nützliche und aktuelle Informationen zu geben und Ihnen einen Einblick in unser Schulleben zu gewähren. Wir hoffen, dass Sie somit einen Eindruck unseres Engagements für unsere Schülerinnen und Schüler erhalten. Ansonsten besuchen Sie uns gerne bei einer unserer zahlreichen Veranstaltungen oder vereinbaren Sie einen Besuchstermin mit der Schulleitung und erleben Sie das Amplonius live.

Nun aber viel Freude beim Durchstöbern der Homepage.

Marcus Padtberg, Schulleiter

 



Neue Ausgabe der Schülerzeitung online

          Pünktlich als Lektüre für die Ferien ist die neue Ausgabe der Schülerzeitung Amplonews erschienen. Im Downloadbereich kann sie heruntergeladen werden. Viel Freude beim Lesen! 


Die Welt zu Gast in Rheinberg

Seit knapp zwei Wochen sind  zwölf Schüler aus sechs verschiedenen Ländern zu Besuch am Amplonius-Gymnasium. Unsere Schülerin Merrit Holzum berichtet für die rp: 

Zur Gruppe gehören jeweils zwei Schüler zwischen 15 und 18 Jahren aus Australien, Island, Kasachstan, Indien, Nicaragua und Estland. Diese PAD-Schüler (PAD steht für Pädagogischer Austauschdienst) feierten am Montagabend zusammen mit den Gastfamilien und Unterstützern der Aktion einen internationalen Abschlussabend.

Denn für sie geht es am Mittwoch, 11. Juli, weiter nach München und anschließend nach Berlin. Der PAD ermöglicht diese internationalen Begegnungen. Das Auswertige Amt vergibt dazu jedes Jahr Stipendien an besonders gute Schüler des Deutschunterrichtes in den verschiedensten Ländern. Der vierwöchige Aufenthalt wird vollständig  


Trierfahrt 2018

Kurz vor Ende des Schuljahres begab sich der Lateinkurs der Einführungsphase unter der Leitung von Frau Seiler und in Begleitung von Herrn Habith noch einmal für zwei Tage auf die Spuren der Antike. Angefangen in Nettersheim trafen die Schülerinnen und Schüler zunächst auf römische Bauwerke inmitten von Feldern und Natur. Nach drei Stunden Busfahrt erreichte die Gruppe dann das eigentliche Ziel der Reise: Trier. Das zweite Rom und die älteste Stadt Deutschlands, wie uns die Stadtführerin direkt versicherte. Von der Porta Nigra über den Petrisberg, das Amphitheater, die Thermen und die Basilika bis zum Dom – Aus Schülern und Lehrern wurden römische Soldaten, die unter Anleitung eines Zenturio die Germanen aus der Stadt vertrieben und in die geheimnisvolle Welt der antiken Götter eintauchten. Das Programm war vielseitig und kurzweilig, die Gruppe müde. Auf der Rückreise im Bus erreichte uns dann die Bestätigung: Alle haben das Latinum bestanden. Ein gelungener Abschluss!

Franziska Rother, EF


...mmh Smoothie!

Am 11.07.2018 verkauft die Schülervertretung des Amplonius-Gymnasiums (SV) in den großen Pausen Smoothies zum Preis von 2,- € in der Pausenhalle. Genau die richtige Erfrischung bei den sommerlichen Temperaturen. Mmh!

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com