Info BOB-Card

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

eine stets größer werdende Zahl von Ausbildungsberufen sowie die Expansion der Studienangebote machen es unserer Meinung nach zwingend erforderlich, sich mit dem Übergang Abitur – Studium – Beruf zu beschäftigen und den Schülerinnen und Schülern dabei Hilfestellungen zu geben. Unsere Schule ist bemüht, diesen fortwährenden Veränderungen durch ein umfangreiches Angebot an Hilfe und Beratung Rechnung zu tragen. Seit Oktober 2010 hat die Studien- und Berufsorientierung ein festes Zuhause im Amplonius-Gymnasium – das Studien- und Berufsorientierungsbüro – kurz BOB – in Raum 020.
Das BOB ist die zentrale Anlaufstelle für die Berufswahlorientierung unserer Schule und dient als Informations- und Beratungszentrum für SchülerInnen.
Im BOB erfährt man Einzelheiten über Ausbildung und Studium, verschiedene Berufsbilder und deren Anforderungen. Zudem finden interessante Workshops (z.B. Bewerbertraining) und Informationsveranstaltungen (z.B. Vorstellung eines bestimmten Berufsbildes) statt.
Seit Jahresbeginn 2012 heißt es nicht nur „BOB – Amplonius macht Zukunft“, sondern auch „BOB-Card – Punkten und Gewinnen“! Ermöglicht wird dies u.a. durch

ingendahl_rust_steinkuhlsparkasse

Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater
Fachanwälte Fachberater landw. Buchstelle
Rheinstr. 18, 47495 Rheinberg

 

Wie funktioniert die BOB-Card?

Durch Besuche von BOB-Veranstaltungen sammeln die SchülerInnen BOB-Punkte.

  • 1 Punkt bei Veranstaltungen von ¾-1 Stunde Dauer (z.B. Vorstellung eines Berufsbildes, Infoveranstaltung zum GirlsDay etc.)
  • 2 Punkte bei Veranstaltungen von 1-2 ½ Stunden Dauer (z.B. Bewerbertraining oder Workshop zur Simulation eines Assessmentcenters)
  • 2 Punkte erhalten die Schülerinnen und Schüler auch bei einem Einzelgesprächstermin mit unserer Berufsberaterin von der Bundesagentur für Arbeit Frau Helders (ab der Einführungsphase).
  • 7 Punkte für die Teilnahme an 6 Modulen „UniTrainees“ in der Einführungsphase (EF), eine strukturierte Orientierung zur Studienwahlentscheidung und zur Studienvorbereitung; weitere Informationen erhalten die Jugendlichen zu Beginn des neuen Schuljahres (genaue Informationen dazu unter Berufs- und Studienorientierung).
  • BOB-Punkte werden auf der BOB-Card vermerkt.
  • Die Anmeldung zu den BOB-Veranstaltungen erfolgt über Teilnehmerlisten, die im großen BOB-Informationsschaukasten [(1.Etage, gegenüber der Wendeltreppe) aushängen (max. Teilnehmerzahlen liegen bei 20 – 25 Personen, bei der Einzelberatung (ca. 30 Minuten Dauer) von Frau Helders deutlich weniger].

Welche 2 Ziele können die SchülerInnen verfolgen?

1. Das Erreichen von 8 Punkten, um ein Zertifikat vom Schulleiter zu erhalten, das dokumentiert, dass sich die Schülerin/der Schüler mit ihrer/seiner Berufs- und Studienwahlorientierung auseinandergesetzt hat.

=> Das Zertifikat bietet einen positiven Nutzen bei späteren Bewerbungen um einen Ausbildungs- oder Studienplatz.

2. Je mehr Punkte gesammelt werden, desto höher wird die Chance auf den Gewinn von Gutscheinen!

Die Preise wie z.B. Kinogutscheine, Buchgutscheine, Verzehrgutscheine oder Tankgutscheine werden unter allen Teilnehmern verlost, die mindestens 12 Punkte erreicht haben!
=> Ist man im aktuellen Schuljahr, trotz der mindestens erreichten 12 Punkte, nicht unter den Gewinnern, nimmt man im nächsten Schuljahr erneut an der Verlosung teil! Die von Klasse 9.2 gesammelten Punkte verfallen nicht!

Wann finden die Zertifikats- und Pämienübergaben statt?
Immer (Mitte Juli 2017 zum fünften Mal) in der letzten Schulwoche eines jeden Schuljahres.

Wer kann bei der BOB-Card mitmachen?
Alle Amplonianerinnen und Amplonianer ab Klasse 9.2

Wie kommt man an die BOB-Card?
Das unkomplizierte Anmeldeformular mit Unterschrift der Schülerin/des Schülers und eines Elternteils in den weißen Briefkasten im BOB-Infoschaukasten einwerfen, damit man sich einige Tage später die BOB-Card im BOB-Büro abholen kann.

Wir bitten Sie, liebe Eltern, Ihre Kinder zu ermutigen dieses Angebot wahrzunehmen und so Einfluss darauf zu nehmen, dass die schwierige Lebensentscheidung der späteren Berufswahl frühzeitig und mit vielerlei Hilfestellungen seitens des Elternhauses, Freundeskreises und der Schule angegangen wird. Wenn Sie regelmäßig Informationen zur Berufs- und Studienorientierung erhalten wollen, kreuzen Sie dies bitte auf dem Anmeldeformular an.

Ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, seid aufgerufen euch auf dieses Angebot einzulassen und euch aktiv und eigenverantwortlich um eure berufliche Lebensplanung zu kümmern! Also:

  • Anmelden
  • Genügend BOB-Punkte sammeln
  • Punkte einlösen

=> Erhalt eines Zertifikats
=> Gutscheine gewinnen

Noch einige wichtige Informationen:
* Das neue BOB-Programm wird ab Dienstag, 07. Februar, aushängen und man kann sich für die
Veranstaltungen anmelden.
* Die Programmtermine lassen sich ab Anfang Februar finden unter Berufs- und Studienorientierung oder in Ihrem Mailpostfach, wenn Sie es möchten!
* Das Programm startet Mitte Februar und endet Ende Juni 2017.
* Auch wenn es Ihnen reichlich früh erscheint, besuchen Sie die abendliche Informationsveranstaltung „Ausbildung plus Studium – Das Duale Studium als Karriereturbo!?“, da eine Wiederholung dieser Veranstaltung in den nächsten beiden Schuljahren nicht angeboten werden kann!

 

Bei weiteren Fragen zum BOB, der BOB-Card oder Anregungen und Wünsche hinsichtlich der BOB-Veranstaltungen schicken Sie bitte eine E-Mail an bob@amplonius.de.

Mit freundlichen Grüßen
Thorsten Braun (Koordination Berufs- und Studienorientierung)

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com