Religion

„Religion ist das, was uns unbedingt angeht.“ (Paul Tillich)

 

Worum geht es im Religionsunterricht (RU) allgemein?

Die Menschheitsgeschichte ist geprägt von der Frage nach dem Sinn des Lebens:

  • Warum bin ich überhaupt auf der Welt?
  • Gibt es einen Ursprung und ein Ziel allen Lebens?
  • Gibt es Kriterien für Gut und Böse?
  • Was ist ein geglücktes bzw. missglücktes Leben?
  • Wie gehe ich mit Leid, Unrecht und Schicksalsschlägen um?
  • Gibt es ein Leben nach dem Tod?

Darüber hinaus fragt das Christentum insbesondere:

  • Was ist die Kirche? Welche Aufgaben hat sie in der Welt?
  • Wer war Jesus Christus?
  • Lässt sich die Existenz Gottes beweisen?
  • Wie kann interreligiöser Dialog gelingen?

Der RU eröffnet einen eigenen Horizont des Weltverstehens in Auseinandersetzung mit existenziellen und theologischen Grundfragen des Lebens und dem Phänomen Religion in seinen pluralen Erscheinungsformen. Dabei steht der christliche Glaube in seiner jeweiligen konfessionellen Ausprägung im Zentrum.

 

RU am Amplonius-Gymnasium

Des Weiteren bietet der RU Möglichkeiten der außerunterrichtlichen Aktivitäten (z.B. Kirchgänge, Besuch einer Moschee und Synagoge in Jahrgang 10 usw.) sowie die Vorbereitung und Teilnahme an Schulgottesdiensten als Beitrag zur Schulkultur.
Als Räumlichkeiten stehen den Fachschaften ein Fachraum zur Verfügung, der mit einem PC und Beamer ausgestattet ist sowie das nahe gelegene Konvikt, das sich als besonderer Ort der Stille und Andacht kennzeichnet.
Am Amplonius-Gymnasium arbeiten die ev. Religionsgruppen in Absprache mit der ev. Kirchengemeinde mit der „Hoffnung für alle“ als Bibelübersetzung.

 

Schulinternes Curriculum (inkl. Leistungsbewertung im RU)

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com